Interessante Neuigkeiten aus der Oberliga

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich gönns ihnen nicht... Die Rivalität und negative Erfahrungen sind zu groß.
    Aber naja, das Derby an sich ist nicht verkehrt.
    Ich hoffe, wir haben dann auch Fans und Stimmung, sonst werden es vier Auswärtsspiele.
    WENN hoffentlich Fans erlaubt sind...

    P. S. Beim Facebook Post wirds mir fast schlecht. Man kanns auch übertreiben. Der Sport und gerade dieser Sport lebt von der dazugehörigen Härte, Action und auch der Rivalität.
    Heutzutage macht man Spielgemeinschaften, Kooperationen und gratuliert mit Blumenstrauß. Irgendwie komisch, auch wenn es sicher einige mit anderer Meinung gibt...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DSTEHC ()

  • Glückwunsch zum verdienten Aufstieg; es wurde auch genug dafür investiert, meiner Meinung nach der beste Oberliga-Kader heuer, vor allem zwecks Kadertiefe mit Qualität bis in die 4. Reihe.

    Das wird nächste Saison spannend.
    Von der Fanseite und den Sponsoren sehe ich sie bereits vor uns (siehe meine Frage am 1. virtuellen Fanstammtisch).
    Nur müssen sie irgendwie sehr viele Spieler austauschen, wenn sie in der DEL2 bestehen wollen, und da sie 4,5 Reihen haben, wird das sicher zu einigen Problemen führen, wenn ein Großteil der Aufstiegsmannschaft gehen muss.

    Ob Nürnberg jetzt mit Selb kooperiert?!

    Wie gesagt, wird spannend...
  • Ich glaube verdienen und gönnen sind hier zwei verschiedene Paar Stiefel. Verdient haben sie es sicherlich. Nur gönnen kann ich es ihnen nicht. Wobei ich ehrlich bin so ein bißchen neidisch schaut man schon da rauf, was sich da alles bewegt (Stadion & Sponsoren). Da muss man aufpassen das man dann nicht nur noch die zweite Geige in Ofr ist... Und die müssen nicht um Sponsoren kämpfen wie wir. Da oben ist ja nichts. Dazu kommt, dass wir als die ja selbsternannte Sportstadt nur Geld für die aktuelle Viertklassigkeit im Fussball übrig haben. Dann kommt noch Basketball... Ach lassen wir das, da regt man sich nur auf.
    Auf hoffentlich wenig spannende Derbys und das Crimme und Bayreuth wieder etwas mehr zusammenrücken.
  • Hallo!

    Selb hat in den letzten Jahren sehr viel richtig gemacht. Ich als alter "Selb-Hasser" gebe das bedingungslos zu. Deren Aufstieg ist verdient, auch wenn ich lieber die Skorpione aus der Wedemark bei uns im Stadion begrüßt hätte.

    Jetzt haben wir halt - was es in der DEL2 bis auf Weißwasser nicht gab - wieder ein paar Spiele mehr mit fragwürdigen Fans und dadurch bedingtem Streß. Uns als mittlerweile etablierten DEL2-Club sollte das aber nicht interessieren. Bayreuth spielt aufgrund der Umstände (keine zweite Eisfläche, kein Co-Trainer, etc.) grundsätzlich gegen den Abstieg und da müssen wir jeden Aufsteiger in die Schranken weisen. Jetzt heißt der Aufsteiger hat Selb, schade, okay. Unser Ziel muss sein 9 von 12 möglichen Punkten gegen den Aufsteiger zu holen. Dann wiederum ist jeder hier zufrieden.

    sportliche Grüße,
    KdN
    „Meine Mannschaft bricht nicht ab. Meine Mannschaft spielen bis zum kämpfen bis zum Tod. Und haben wir heute bewiesen.“ (Sergej Waßmiller, ganz cool)

    „Wir haben gewusst, wenn wir hier kommen, die kämpfen um alles. Die wollen gewinnen und die haben das gemacht.“ (Cory Holden, leicht frustriert)
  • Ich war seit 1983 schon bei vielen Derbys gegen Selb dabei, hatte aber noch nie wirklich Stress. Man hat sich vor den Spiel verbal gekappelt, beim Spiel seine Mannschaft unterstützt aber nach dem Spiel konnte man beim gemeinsamen Bier das Spiel analysieren. Derby Rivalität ja aber Hass und Gewalt ein klares Nein, ich denke so wollen es die große Mehrzahl der Fans beider Mannschaften, diejenigen die das nicht so sehen brauche ich nicht beim Derby.
  • Dann unterhalte ich mich mit andren Leuten als Du, es zeigt schon deine Sprachwahl wessen Geistes Kind du bist, nur auf Provokation aus, wie man in den Wald hinein ruft so schallt es zurück.
    Wenn ich mich an eins der letzten Freundschaftsspiele gegen Selb mich zurück erinnere, das letzte mal als noch die Truppe von der Mainkurve ,,angefeuert'' hat. 60 Minuten nur den Gegner und deren Fans beleidigen, sorry so etwas brauch ich nicht, wenn Du auf sowas gut findest, bitte schön.
    Die generische Mannschaft und deren Fans mit dem gebotenen Respekt und Anstand behandeln scheint bei Dir und Deinesgleichen nicht so angesagt zu sein.
  • Ardbeg schrieb:

    Dann unterhalte ich mich mit andren Leuten als Du, es zeigt schon deine Sprachwahl wessen Geistes Kind du bist, nur auf Provokation aus, wie man in den Wald hinein ruft so schallt es zurück.
    Wenn ich mich an eins der letzten Freundschaftsspiele gegen Selb mich zurück erinnere, das letzte mal als noch die Truppe von der Mainkurve ,,angefeuert'' hat. 60 Minuten nur den Gegner und deren Fans beleidigen, sorry so etwas brauch ich nicht, wenn Du auf sowas gut findest, bitte schön.
    Die generische Mannschaft und deren Fans mit dem gebotenen Respekt und Anstand behandeln scheint bei Dir und Deinesgleichen nicht so angesagt zu sein.
    Leichenhallenförderer!

    Was wärend des Spiels passiert muss man schon Differenzierter sehen.
    Mein täglicher Triathlon: Aufstehen - Kaffee - Überleben :D
  • @jolly-diver bei jenem besagten Spiel gab es auf der Tribüne nur Kopfschütteln und sogar Pfiffe gegen die Mainkurve wegen ihren ständigen Schmähgesänge gegen Selb. 60 Minuten die eigene Mannschaft anfeuern gerne, da macht man dann auch mal mit aber nur die Anderen Beleidigen muss ich einfach nicht haben, dass hat nichts mit Fankultur zu tun sondern ist einfach nur unnötig. Aber jedem seine Meinung.
  • Ardbeg schrieb:

    @jolly-diver bei jenem besagten Spiel gab es auf der Tribüne nur Kopfschütteln und sogar Pfiffe gegen die Mainkurve wegen ihren ständigen Schmähgesänge gegen Selb. 60 Minuten die eigene Mannschaft anfeuern gerne, da macht man dann auch mal mit aber nur die Anderen Beleidigen muss ich einfach nicht haben, dass hat nichts mit Fankultur zu tun sondern ist einfach nur unnötig. Aber jedem seine Meinung.
    Ich will keine Grundsatzdiskussion vom Zaun brechen aber das ist Doppelmoral -
    Mein täglicher Triathlon: Aufstehen - Kaffee - Überleben :D
  • jolly-diver schrieb:

    Ardbeg schrieb:

    Dann unterhalte ich mich mit andren Leuten als Du, es zeigt schon deine Sprachwahl wessen Geistes Kind du bist, nur auf Provokation aus, wie man in den Wald hinein ruft so schallt es zurück.
    Wenn ich mich an eins der letzten Freundschaftsspiele gegen Selb mich zurück erinnere, das letzte mal als noch die Truppe von der Mainkurve ,,angefeuert'' hat. 60 Minuten nur den Gegner und deren Fans beleidigen, sorry so etwas brauch ich nicht, wenn Du auf sowas gut findest, bitte schön.
    Die generische Mannschaft und deren Fans mit dem gebotenen Respekt und Anstand behandeln scheint bei Dir und Deinesgleichen nicht so angesagt zu sein.
    Leichenhallenförderer!
    Was wärend des Spiels passiert muss man schon Differenzierter sehen.
    Das heißt, du behauptest, dass wir keine Stimmung haben, wenn wir die gegnerischen Fans und Mannschaften nicht 60 min. beleidigen würden. Ich würde sagen, du triffst den Nagel auf den Kopf. :P
    War schon immer auffällig, dass es bei den Selber Schw..... oder dem Dynamo lauter ist, als sonst.
  • Eruzione schrieb:

    jolly-diver schrieb:

    Ardbeg schrieb:

    Dann unterhalte ich mich mit andren Leuten als Du, es zeigt schon deine Sprachwahl wessen Geistes Kind du bist, nur auf Provokation aus, wie man in den Wald hinein ruft so schallt es zurück.
    Wenn ich mich an eins der letzten Freundschaftsspiele gegen Selb mich zurück erinnere, das letzte mal als noch die Truppe von der Mainkurve ,,angefeuert'' hat. 60 Minuten nur den Gegner und deren Fans beleidigen, sorry so etwas brauch ich nicht, wenn Du auf sowas gut findest, bitte schön.
    Die generische Mannschaft und deren Fans mit dem gebotenen Respekt und Anstand behandeln scheint bei Dir und Deinesgleichen nicht so angesagt zu sein.
    Leichenhallenförderer!Was wärend des Spiels passiert muss man schon Differenzierter sehen.
    Das heißt, du behauptest, dass wir keine Stimmung haben, wenn wir die gegnerischen Fans und Mannschaften nicht 60 min. beleidigen würden. Ich würde sagen, du triffst den Nagel auf den Kopf. :P War schon immer auffällig, dass es bei den Selber Schw..... oder dem Dynamo lauter ist, als sonst.
    Nein - ich wollte damit ganz im allgemeinen sagen das man während des Spiels nicht jeden blöden Kommentar auf die Goldwaage legen sollte. Wer noch nie einen blöden Kommentar während des Spiels abgelassen hat kann weiterhin den Moralapostel spielen.

    Ich kann mich an diesen einen Vorgang nicht erinnern - ist auch nicht wichtig aber man kann doch nicht hergeben und sagen wenn ein Peleikis mal dazwischen haut und das ganze Stadion jubelt weil der Gegner aufs Maul bekommen hat ist das tolle Stimmung und wenn verbal sich jemand daneben benimmt ist das verwerflich. Das meinte ich auch mit Doppelmoral.
    Mein täglicher Triathlon: Aufstehen - Kaffee - Überleben :D