Interessante Neuigkeiten aus der Oberliga

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das ist einfach das Problem, dass das deutsche Eishockey hat.

    Punkteplan im/am Stadion usw. um sich überhaupt für die DEL zu qualifizieren. So ein Irrsinn! Die sollen die aufsteigen lassen, die es sportlich schaffen und wenn es in folgenden Jahr dann wieder runter geht, dann ist es eben so.
    Das betrifft auch Tilburg in der Oberliga. Wenn ich den Holländern erlaube in den deutschen Ligen zu spielen, dann aber bitte auch mit allen Rechten!
  • Da alle Ligen in Deutschland einzeln eine eigene Verwaltung und Organisation haben, müssten da alle zustimmen. Die Oberliga wird von anderen Gremien verwaltet wie die DEL2 und runter in den Landesverband ist es wieder anders, genauso wie rauf in die DEL.

    Diese Selbstverwaltung ist eines der grössten Probleme und lag hauptsächlich an einem denkbar schwachen Verband DEB mit unfähiger Führung und Präsidenten. Im Fussball macht die DFL auch teilweise ihr eigenes Ding und der DFB kann mit seinen Amateuren fast nur zuschauen und nur ein kleines bischen mitreden.

    Im Eishockey ist es noch krasser, weil noch kleinteiliger mit noch mehr verschiedenen Organisationsformen.

    Für das Thema Tilburg bedeutet das eine Zustimmung der Oberliga hat keinerlei Wirkung und Einfluss auf die DEL2.
    He shoots, he scores, the one and only Pierre Rioux #19 :thumbsup:
    Unser Teammotto:
    There is no limit to what can be accomplished if it doesn't matter who gets the credit.
  • Tilburg schlägt heute Herne und zieht die Serie gegen die Ex-Tigers Thielsch und Marsall doch noch nach 0-2 Rückstand mit 3-2 Siegen.

    Sportlicher Aufsteiger in die DEL2 ist damit Finalgegner EV Landshut.

    Niederbayernwechsel Landshut für Deggendorf.
    He shoots, he scores, the one and only Pierre Rioux #19 :thumbsup:
    Unser Teammotto:
    There is no limit to what can be accomplished if it doesn't matter who gets the credit.
  • Glückwunsch nach Landshut. Für die Tigers dürfte sich da kaum etwas ändern, ähnliche Entfernung vielleicht 50 bis 100 Fans mehr bei den Spielen in der Hauptrunde. Hoffe Landshut setzt seine Linie fort und setzt auf junge Einheimische Talente die ihnen den Aufstieg gebracht haben, klar mit den notwendigen Verstärkungen, aber nicht mit einem kompletten Austausch des Teams.
  • Einen grossen Umbruch muss es auch in Landshut nicht geben, aber eben an den richtigen Stellen. Ähnlich wie es Deggendorf erfahren hat, muss nahezu jeder Oberligist besonders auf der Torwartposition viel besser aufgestellt sein. Daneben noch die Führungspositionen in Abwehr und Angriff deutlich verstärken und sich nichts falsches einbilden. In Landshut gibt es aber sicher noch einiges an DEL2 know how von früher, die werden vermutlich besser wissen was zu tun ist.
    He shoots, he scores, the one and only Pierre Rioux #19 :thumbsup:
    Unser Teammotto:
    There is no limit to what can be accomplished if it doesn't matter who gets the credit.
  • Ich denke das Landshut halt schon Erfahrung bzgl Del2 hat. Die wissen worauf zu achten ist bei der Kaderzusammenstellung. Das ist auf jeden Fall ein Konkurrent wenn es um die Preplayoffplätze geht. Die Tabelle wird immer enger werden, was auch weiter Gefahren birgt. Tölz will auch immer weiter rauf und hat einen Sponsor der dabei unterstützen will.